Willkommen!
Sicher einkaufen dank TrustedShops Käuferschutz
Ab 49€ versandkostenfrei
Kauf auf Rechnung mit Klarna

Gusseisenpfanne

170 Produkte

Gusseisenpfanne

Die stabile Gusseisenpfanne ist in der Küche sehr beliebt. Durch das schwere Gusseisen verteilt und speichert die Pfanne die Wärme optimal für ein perfekt gekochtes Stück Fleisch oder Gemüse. So zaubern Sie in kürzester Zeit die leckersten Gerichte auf den Tisch! Es ist gut zu wissen, dass Pfannen aus Gusseisen oft schwerer sind als Pfannen aus anderen Materialien. Mit der Gusseisenpfanne nehmen Sie jede Herausforderung an! 

Gusseiserne Pfanne

Bei richtiger Pflege kann eine gusseiserne Pfanne ein Leben lang halten. Der Vorteil von Gusseisen ist, dass es ein reines Produkt ohne chemische Schichten ist. Eine gusseiserne Pfanne ist extra stark und sehr langlebig. Das liegt daran, dass sie aus einem Teil besteht und nicht aus mehreren Elementen, die zusammengefügt werden. Es dauert eine Weile, bis eine gusseiserne Pfanne heiß wird, aber danach bleibt sie lange heiß. So können Sie bei niedriger Temperatur köstlich gedünstete oder gebratene Speisen garen. Daher wird die gusseiserne Pfanne gerne als Bratpfanne und Grillpfanne verwendet.

Gusseisenpfanne einbrennen

Gusseisen hat aus sich selbst keine Antihaftbeschichtung. Diese Schicht müssen Sie selbst erzeugen, indem Sie die Gusseisenpfanne einbrennen. Es gibt viele verschiedene Theorien und Möglichkeiten zum Einbrennen. Dabei wird Öl bei hohen Temperaturen in das Gusseisen eingebrannt. Achten Sie darauf, dass Sie das Öl gleichmäßig verteilen. Das Endergebnis ist eine dünne Ölschicht in der ganzen Pfanne. Schalten Sie den Backofen auf 200 Grad ein. Lassen Sie die Pfanne eine Stunde lang im Ofen. Schalten Sie nach einer Stunde den Ofen aus und lassen Sie die Pfanne im Ofen abkühlen. Danach haben Sie kaum noch Pflegeaufwand und Ihre Gusseisenpfanne ist immer einsatzbereit. Am besten geben Sie immer nach dem Abwaschen noch einen Tropfen Öl in die Gusseisenpfanne und verschmieren es auf der gesamten Oberfläche.

Gusseisenpfanne Induktion

Oft ist die Gusseisenpfanne für den Einsatz auf Induktion geeignet. Ein Induktionskochfeld erhitzt Pfannen mithilfe eines Magnetfeldes. Der Hauptbestandteil Eisen in der Gusseisenpfanne ist ein ferromagnetisches Material, das leicht magnetisch werden kann. Aufgrund dieser Eigenschaft erzeugt eine Gusseisenpfanne Reibung mit dem Magnetfeld, was schnell Hitze erzeugt. Ein Induktionskochfeld hat die Eigenschaft, schnell aufzuheizen. Es ist daher ratsam, dass Sie die Pfanne zunächst auf niedriger Stufe auf eine mittlere Temperatur erhitzen. Beliebt ist zum Beispiel der Le Creuset Bräter und Jay Hill Pfannen. Bei Cookinglife geben wir auf der Produktseite aller Pfannen an, ob die jeweilige Gusseisenpfanne für Induktion geeignet ist.

Zurück nach oben